Polizeibericht Gillamoos-Montag 2013

Polizeibericht Gillamoos-Montag

Handy aus Handtasche gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): 49-jähriger Frau aus Abensberg wird beim Gillamoosbesuch ihr Handy aus der Tasche gestohlen.
Am Mittwoch erstattete eine 49-jährige Frau aus Abensberg bei der Polizeiwache Anzeige wegen Diebstahl. Die Frau gab an, dass ihr am Samstag, in der Zeit von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr, während eines Gillamoosbesuches, ihr Handy aus der Handtasche gestohlen wurde.

Hinweise zum Täter konnte die Frau nicht machen. Bei dem Handy handelt es sich um ein Mobiltelefon der Marke HTC, Typ Desire X, Farbe schwarz, Wert 189 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter entwendet einer Gillamoosbesucherin ihre Geldbörse aus der Handtasche.
Am Mittwoch erstattete eine 18-jährige Frau aus Pentling bei der Polizei Regensburg Anzeige gegen unbekannten Täter wegen Diebstahls ihrer Geldbörse. Die Frau besuchte den Gillamoos in Abensberg am Montag, in der Zeit von 21.00 Uhr, bis Dienstag, 02.00 Uhr. Zur angegebenen Tatzeit hatte sie ihre Tasche auf einem DJ-Pult im Weinzelt abgelegt. Diese Situation nutzte ein bisher unbekannter Täter aus und entwendete der Frau die Geldbörse. Es entstand ein Diebstahlschaden von 75 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 0944175042-0, erbeten.

 

Geldbörse aus Hosentasche gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter entwendet einem 19-jährigen Mann aus der Hosentasche die Geldbörse.
Am Mittwoch erstattete ein 19-jähriger Mann aus Au in der Hallertau bei der Polizei in München Anzeige wegen Diebstahls seiner Geldbörse. Der Mann hatte in der Zeit von Freitag, 23.50 Uhr, bis Samstag, 01.00 Uhr, den Gillamoos besucht. Zur angegebenen Zeit entwendete ihm ein bisher unbekannter Täter aus seiner Hosentasche die Geldbörse. Der Mann gab an, dass er zur Tatzeit alkoholisiert war und deshalb den Diebstahl nicht bemerkt hatte. Es entstand ein Schaden von 50 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Auf Pkw gesprungen und Motorhaube beschädigt

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter springt auf Motorhaube eines Pkw und verursacht Sachschaden.
Am Dienstag wurde nachträglich bei der Polizeiinspektion Kelheim durch einen 32-jährigen Mann aus Abensberg Anzeige wegen Sachbeschädigung an seinem Pkw erstattet. Der Mann gab an, dass er seinen Pkw am Samstag, in der Zeit von 02.45 Uhr bis 04.00 Uhr, in Abensberg auf dem Gillamoosgelände vor dem Weißbierstadl abgestellt hatte. Während dieser Zeit sprang ein bisher unbekannter Täter auf die Motorhaube des Pkws und verursachte hierbei Kratzer und Dellen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Unbekannter schubst Frau und verletzt sie hierbei leicht

Abensberg, Gillamoos (pol.): Auf dem Heimweg vom Gillamoos wird eine Frau von einem unbekannten Mann gegen einen Pkw geschubst, wobei sie sich leicht verletzt.

Am Dienstag wurde bei der Polizeiinspektion Kelheim nachträglich durch eine 21-jährige Frau aus Abensberg Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet. Die Frau gab an, dass sie am Sonntag, gegen 01.00 Uhr, vom Gillamoos nach Hause ging. Im Auerhahnweg kam ein ihr unbekannter Mann auf sie zu und schubste sie grundlos gegen einen Pkw. Hierbei erlitt die Frau leichte Verletzungen. Bei dem Vorfall wurde die Handtasche, welche die Frau mitführte, beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro. Der unbekannte Täter entfernte sich nach dem Vorfall.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Gusseisernes Feldkreuz aus Garten gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter dringt in einen Garten ein, bricht ein gusseisernes Feldkreuz von einem Steinsockel und entwendet dieses.
In der Zeit von Donnerstag, 08.00 Uhr, bis Sonntag, 08.00 Uhr, überstieg ein bisher unbekannter Täter den Zaun zu einem Privatgrundstück im Seeweg. In dem Grundstück brach der Täter ein 75 cm hohes, schwarzes, gusseisernes Feldkreuz von einem Steinsockel und entwendete dieses. Am Feldkreuz war eine vergoldete Christusfigur angebracht. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Gillamoosbesucher wird Handy gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter greift alkoholisiertem Festbesucher in die Brusttasche und entwendet dessen Mobiltelefon.
Am heutigen Dienstag, um 01.15 Uhr, saß ein 36-jähriger Mann aus Kelheim auf dem Gillamoosgelände auf einer Bank. Der 36-jährige war alkoholisiert und wollte sich auf der Bank lediglich ausruhen. Diesen Umstand nutzte ein bisher unbekannter Täter, welcher auf den 36-jährigen zuging, in dessen Brusttasche fasste und das Handy des Mannes entwendete. Gestohlen wurde ein Mobiltelefon der Marke Samsung S 3, Wert 300 Euro. Eine Personenbeschreibung konnte der Geschädigte nicht abgeben.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Pkw-Fahrer überschlägt sich mehrmals und wird hierbei leicht verletzt




Abensberg, Unterhörlbach (pol.): Alkoholisierter Pkw-Fahrer kommt von Fahrbahn ab, überschlägt sich mehrmals und wird hierbei leicht verletzt.
Am heutigen Dienstag, um 01.55 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mann aus Kirchdorf mit seinem Pkw zwischen Unterhörlbach und Biburg auf der Kreisstraße KEH 22 zwischen Biburg und Unterhörlbach. Kurz vor Unterhörlbach kam der 20-jährige aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals mit seinem Fahrzeug. Nach einer Strecke von ca. 50 Metern kam das Fahrzeug in Büschen auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Ein von dem Mann freiwillig durchgeführter Alkotest verlief positiv, weshalb bei dem Mann eine Blutentnahme vorgenommen wurde und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Bei dem Unfall erlitt der Mann leichte Verletzungen und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

 

Gillamoos besucht obwohl Betretungsverbot bestand

Abensberg, Gillamoos (pol.): 20-jähriger, welchem bereits Betretungsverbot für den Gillamoos erteilt wurde, betrat trotzdem das Festgelände.
Am heutigen Dienstag, gegen 02.15 Uhr, stellten Beamte der Bereitschaftspolizei einen 20-jährigen Mann aus Abensberg fest, gegen welchen bereits am Donnerstag ein Betretungsverbot für den Gillamoos erteilt wurde. Der Mann befolgte dieses Verbot jedoch nicht und begab sich trotzdem zum Gillamoos. Gegen den Mann wurde nun Anzeige wegen Hausfriedensbruch und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Landesstraf- und Verordnungsgesetz erstattet.

Bei seinem Antreffen war der 20-jährige stark alkoholisiert. Ihm wurde nach der Anzeigenaufnahme erneut ein Platzverweis erteilt.

 

Handtasche gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): 28-jähriger Frau wird ihre Handtasche am Gillamoos gestohlen.
Eine 28-jährige Frau aus Kelheim befand sich gegen 01.30 Uhr im Weinzelt auf dem Gillamoos. Die Frau hatte ihre Handtasche auf dem Tisch abgelegt. In einem unbeobachteten Augenblick nutzte ein bisher unbekannter Täter die Situation aus und entwendete ihr die Handtasche. Aus der Handtasche wurde ein Mobiltelefon sowie Bargeld im Gesamtwert von 920 Euro gestohlen. Kurze Zeit später wurde die gestohlene Handtasche im Weinzelt aufgefunden, Mobiltelefon und Bargeld fehlten jedoch.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Dekotaschen in Bierzelt gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Von drei Festbesuchern werden vier Dekotaschen in einem Bierzelt gestohlen.
Am Montag, um 23.30 Uhr, teilten Sicherheitsfachkräfte der Polizei mit, dass in einem Bierzelt am Gillamoos von Besuchern vier Dekotaschen gestohlen wurden. Es handelte sich um Dekotaschen des Festzeltbetreibers, welche einen Wert von 15 Euro pro Tasche haben. Durch die aufnehmenden Beamten konnten im Festzelt drei Personen ermittelt werden, gegen welche sich ein Tatverdacht ergab. Bei der Überprüfung einer mitgeführten Jacke, welche angeblich niemandem gehörte, konnten zwei Dekotaschen vorgefunden werden. Eine weitere Nachschau ergab, dass unter dem Biertisch ebenfalls zwei Dekotaschen lagen. Die Dekotaschen wurden sichergestellt und den Sicherheitsfachkräften übergeben. Gegen die drei Tatverdächtigen Personen, eine 34-jährige Frau aus Neustadt, einem 55-jährigen Mann aus Schierling und eine 38-jährige Frau aus Saal, wurden Ermittlungen wegen Diebstahl geringwertiger Sachen eingeleitet.

 

Festzeltbesucher schlägt auf Sicherheitsfachkräfte ein

Abensberg, Gillamoos (pol.): Festzeltbesucher, welcher aus dem Festzelt verwiesen wird, schlägt auf zwei Sicherheitsfachkräfte ein.
Am Montag, gegen 23.45 Uhr, befand sich ein 22-jähriger Mann am Gillamoos in einem Festzelt. Da der 22-jährige unangenehm auffiel und ständig andere Festzeltbesucher mit Luftschlangen aus einer Sprühdose besprühte, wurde er von den Sicherheitsfachkräften aufgefordert, das Zelt zu verlassen. Dieser Aufforderung wollte er nicht nachkommen. Als er von den Sicherheitsfachkräften aus dem Zelt gebracht wurde, begann er zu randalieren und schlug auf diese ein. Der 22-jährige fügten den zwei Sicherheitsfachkräften leichte Verletzungen zu. Durch Beamte der Bereitschaftspolizei wurden im Anschluss Ermittlungen wegen vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen aufgenommen.

 

Körperverletzung am Gillamoos

Abensberg, Gillamoos (pol.): 38-jähriger zeigt bei der Polizei einen 54-jährigen wegen vorsätzlicher Körperverletzung an.
Am Montag, gegen 23.20 Uhr, befand sich ein 38-jähriger Mann aus Bad Abbach in einem Bierzelt am Gillamoos. Hierbei wurde er von einem 54-jährigen Mann aus Biburg aus bisher nicht bekannten Gründen geschlagen. Durch die Schläge erlitt der 38-jährige Mann leichte Verletzungen. Der 54jährige Tatverdächtige konnte noch im Festzelt festgestellt werden. Beide Beteiligte waren erheblich alkoholisiert. Dem 54-jährigen wurde ein Platzverweis erteilt. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet.

 

Kennzeichen von Pkw gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter entwendet von abgestelltem Pkw vorderes Kennzeichen.
In der Zeit von Sonntag, 19.00 Uhr, bis Montag, 15.00 Uhr, hatte eine 21-jährige Frau aus Abensberg ihren Pkw in Abensberg am Schulhausplatz geparkt. In dieser Zeit wurde von bisher unbekanntem Täter das vordere Kennzeichen des Fahrzeugs gestohlen. Durch den Diebstahl wurden am Fahrzeug auch Beschädigungen durch den unbekannten Täter verursacht. Es entstand ein Schaden von insgesamt 250 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Von geparktem Fahrzeug „VW-Emblem“ gestohlen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Täter entwendete von geparktem Fahrzeug das „VW-Emblem“.
In der Zeit von Freitag, 12.00 Uhr, bis Montag, 12.00 Uhr, hatte ein 24-jähriger Mann aus Abensberg in der Münchner Straße 10 auf einem etwas von der Straße abgelegenen Abstellplatz seinen Pkw VW geparkt. Als der Mann am Montag zu seinem Fahrzeug kam stellte er fest, das vom Kühlergrill das „VW-Emblem“ gewaltsam herausgebrochen und gestohlen worden war. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 110 Euro.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.

 

Unfallflucht

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bisher unbekannter Fahrzeugführer fährt gegen geparkten Pkw, verursacht Sachschaden und begeht anschließend Unfallflucht.
In der Zeit von Montag, 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr, hatte ein 65-jähriger Mann aus Neustadt a.d. Donau seinen Pkw in der Münchener Straße auf einem Parkplatz geparkt. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass sein Fahrzeug hinten rechts am Kotflügel beschädigt war. Vermutlich hat ein anderer Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken den Schaden verursacht. Der Unfallverursacher hat sich nicht gemeldet und Unfallflucht begangen.

Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0, erbeten.




Advertisment ad adsense adlogger

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu! Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close