Polizeibericht Gillamoos-Donnerstag 2013

Jugendschutzkontrolle am Gillamoos

Abensberg, Gillamoos (pol.): Polizeibeamte der Polizeiinspektion Kelheim und der Bereitschaftspolizei führen Jugendschutzkontrollen am Gillamoos durch.

Am Donnerstag, um 23.00 Uhr, wurden auf dem Gillamoos an einer Bar im Freibereich drei Jugendliche von Zivilbeamten der Polizeiinspektion Kelheim kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass ein 15-jähriger Jugendlicher erheblich alkoholisiert war. Ein Alkotest des Jugendlichen aus dem Gemeindebereich Biburg ergab, dass dieser erheblich alkoholisiert war. Der Jugendliche gab an, dass ihm von zwei 16-jährigen Freunden das Bier, welches er konsumiert hatte, übergeben wurde. Der Jugendliche wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und seinen Eltern übergeben. An das Jugendamt beim Landratsamt Kelheim wird hierüber eine Mitteilung erstellt.

 

Beamte der Bereitschaftspolizei stellten um 23.30 Uhr, in einem Bierzelt einen 20-jährigen Mann aus Abensberg fest, als dieser einer Bekannten einen Wodak-Lemon an der Bar holte und übergab. Bei der Kontrolle konnten die Beamten feststellen, dass die Bekannte, eine Frau aus Kelheim, erst 17 Jahre alt war. Aus diesem Grund wurde gegen den 20-jährigen Ordnungswidrigkeiteinanzeige nach dem Jugendschutzgesetz erstattet, da er als Erwachsener an eine Jugendliche ein brandweinhaltiges Getränk überreichte.

 

15-jähriger wird stark alkoholisiert in Goldbergklinik eingeliefert. Um 23.00 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein 15-jähriger Jugendlicher aus Kirchdorf in die Goldbergklinik Kelheim stark alkoholisiert eingeliefert worden war. Der Jugendliche war im Bereich Allersdorfer Weg stark alkoholisiert angetroffen worden. Durch die Klinik wurde die Mutter verständigt, welche sich zur Klinik zu ihrem Sohn begab. Auch hierüber wird eine Meldung an das Jugendamt beim Landratsamt Kelheim erstellt.

 

Körperverletzung

Abensberg, Gillamoos (pol.): Auf der Gillamooswiese wird ein 21-jähriger von zwei anderen Männern geschlagen.

Heute, um 01.40 Uhr, teilte ein 21-jähriger Mann aus Abensberg bei der Gillamooswache mit, dass er von zwei anderen Personen geschlagen wurde. Die zwei Täter, ein Brüderpaar aus Neustadt a.d. Donau im Alter von 23 und 28 Jahren, hatten im Weinzelt auf den 21-jährigen eingeschlagen. Der 21-jährige wurde hierbei leicht verletzt. Alle drei beteiligten Personen waren erheblich alkoholisiert.

 




Randalierer auf Gillamooswiese erhält Betretungsverbot

Abensberg, Gillamoos (pol.): Ein Randalierer vor dem Weinzelt erhält durch Polizeibeamte ein Betretungsverbot für die gesamte Gillamooszeit ausgesprochen.

Heute, gegen 02.00 Uhr, verständigten Beschäftigte des Sicherheitsdienstes die Gillamooswache der Polizei Kelheim über einen Randalierer vor dem Weinzelt. Vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass ein 23-jähriger Mann aus Neustadt a.d. Donau, welcher erheblich alkoholisiert war, von den Sicherheitsfachkräften nicht in das Weinzelt eingelassen wurde. Der junge Mann war hierüber verärgert und begann zu randalieren. Da er nicht zu beruhigen war und es kurz davor stand, dass er Straftaten begehe, wurde er von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Für das Gillamoosgelände über die gesamte Gillamooszeit wurde dem Mann ein Betretungsverbot erteilt. Ihm wurde erklärt, sollte er gegen das Betretungsverbot verstoßen, dass dann eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet würde.

 

Gillamoosbesucher wird von anderem Mann grundlos zusammengeschlagen

Abensberg, Gillamoos (pol.): Bei der Diskussion um ein Taxi schlägt eine männliche Person einen 36-jährigen Abensberger grundlos zusammen und verletzt diesen schwer.

Heute, gegen 02.10 Uhr, befand sich ein 36-jähriger Mann aus Abensberg gemeinsam mit seiner Frau in der Max-Bronold-Straße, wo er sich ein Taxi nehmen wollte. Als der Mann gerade dabei war, in ein Taxi zu steigen, kam eine andere Personengruppe, bestehend aus vier Personen, und drängte sich vor den 36-jährigen in das Taxi. Als der Abensberger dann ein anderes Taxi nehmen wollte, lief plötzlich einer der vier Personen der genannten Gruppe auf den 36-jährigen zu und griff diesen grundlos an. Der Mann schlug auf den Abensberger so heftig ein, dass dieser zu Boden ging. Als der Mann am Boden lag, wurde er von dem anderen Mann zudem mit den Füßen getreten. Der 36-jährige erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste in die Goldbergklinik nach Kelheim eingeliefert werden. Der „Schläger“ stieg anschließend in das Taxi und fuhr mit diesem weg.

Zeugenhinweise zu dem Vorfall werden an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441/5042-0 erbeten. Von besonderem Interesse wäre es für die Polizei, welches Taxi die Personen benutzt haben. Die Taxifahrer der beiden Taxen werden gebeten, sich als Zeugen zu dem Vorfall zu melden. Weiter werden die mitfahrenden Gäste sowie andere Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kelheim zur Abklärung des Sachverhaltes in Verbindung zu setzen.

 

Radfahrerin stürzt alleinbeteiligt und wird hierbei verletzt

Abensberg, Gillamoos (pol.): Aus Unachtsamkeit stürzt eine Fahrradfahrerin und zieht sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu.

Heute, um 02.30 Uhr, fuhr eine 55-jährige Frau aus Abensberg mit ihrem Fahrrad in der Winzerstraße. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr die Frau mit dem Vorderrad an den Randstein. Dies führte dazu, dass die Frau mit ihrem Fahrrad stürzte und sich hierbei mittelschwer verletzte. Die Frau wurde mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung in die Goldbergklinik nach Kelheim verbracht.

Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.




Advertisment ad adsense adlogger

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu! Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close