Klarstellung zu der aktuellen Angelegenheit rund um Gillamoos.de
Gillamoos Hopfen

Klarstellung zu der aktuellen Angelegenheit rund um Gillamoos.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem nun klargestellt sein dürfte, was ich gemacht und was ich nicht gemacht habe, was mir zustand und was nicht, möchte ich den eigentlichen Grund der Reaktion des Herrn 1. Bürgermeisters der Stadt Abensberg beleuchten.

Kurz nach dem Gillamoos 2012 erhielt ich zuerst freundliche, später bestimmte und kurz darauf schlicht unverschämte Anrufe aus dem Abensberger Herzogskasten: ich „müsse die Domain hergeben“, ich „würde die Marke der Stadt Abensberg zu Unrecht nutzen“ klang es aus dem Hörer, wobei die Anruferin sich stets mit den Worten „Ich vertrete die Stadt Abensberg“ legitimierte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nachweisbar noch keine einzige Abmahnung verschickt. In der Folge erfolgten die Anrufe immer seltener.
Erst als sich ein Burschenverein aus der Oberpfalz im Januar bei der Stadt Abensberg aufgrund einer von mir verschickten Abmahnung beschwerte, flammten die Anrufe wieder auf.

In der Folge wurde ich von der Stadtführung mit dem Verlangen meine Abmahnung an diesen Verein zurückzunehmen unter Druck gesetzt. In einem Schreiben des Bürgermeisters hieß es: „ich möge die Abmahnung zurücknehmen“.

Ich habe der Stadtführung dargelegt, das ich in der Angelegenheit nicht die Stadt Abensberg sondern einen Burschenverein angeschrieben habe und dieser sich doch bitte direkt an mich wenden solle. Dies tat der Verein auch ein paar Tage später. In einem langen Gespräch habe ich dem Vereinsrepräsentanten die Sachlage vermittelt, ihn gebeten sich mit seinen Kameraden zusammenzusetzen und über die Angelegenheit zu sprechen. Bis heute habe ich leider keine weitere Reaktion von diesem Verein gehört, die Schadensersatzforderung wurde nicht beglichen.
Da ich eine weitere Eskalation mit der Stadtführung fürchtete habe ich auf eine weitere Verfolgung der Sache und die Hinzunahme eines Anwalts verzichtet. Im Nachhinein sehe ich dies als einen Fehler.




Zusammenfassend stelle ich aufgrund der Historie fest, das die Führung der Stadt Abensberg also schon deutlich vor dem versenden der ersten Abmahnungen meinerseits aufgrund von Urheberrechtsverstößen, die Absicht verfolgte, mich zu einer Überschreibung der Domain Gillamoos.de auf die Stadt zu drängen. Aus welchen Gründen, bleibt Spekulation.
Wenn ich mir die Präsentation der Stadt Abensberg genauer ansehe, so sehe ich klare Indizien, dass auch auf Gillamoos.de eine politische Färbung Einzug halten soll, um die eigene Partei in den Vordergrund zu stellen.

Darüber hinaus möchte ich darauf hinweisen, das das Vorgehen der Stadtführung in der Vergangenheit, aber insbesondere in den letzten Tagen bei mir das Gefühl hinterlassen hat, ich würde in einem Feudalsystem leben. Die an den Tag gelegte Praktik der Stimmungsmache durch Kommunikation von verschleierten und unvollständigen Tatsachen mag bei der Auseinandersetzung mit dem politischen Gegner toleriert und akzeptiert sein. Ihr Einsatz zur Einschüchterung und Durchsetzung von politischen Interessen gegenüber Privatpersonen empfinde ich mehr als grenzwertig. Ich hoffe nun, das von Seiten der Stadtführung die Stimmungsmache ein Ende findet.

Mein Bestreben war es, und wird es immer sein, Gillamoos.de politisch neutral zu präsentieren, denn der Gillamoos ist für alle da!

Aktuell sucht die Stadt Abensberg auf Ihrer Webseite engagierte Bürger die sich in Ihrer Heimatstadt einbringen möchten. Wenn ich zum heutigen Zeitpunkt rekapituliere, wie herablassend ich mich nach fast 20 Jahren Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr und 14 Jahren Engagement bei Gillamoos.de von Seiten der Stadtführung behandelt fühle, kann ich eigentlich fast nur davon abraten seine Arbeitskraft für die Stadt zu opfern.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Stöckl




Advertisment ad adsense adlogger

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu! Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close