der oide Gillamoos

beschaulich schön: der oide Gillamoos

Gillamoos-Abensberg-2013-Freitag-_MG_3087-kl

hier gehts zum oidn Gillamoos

Versteckt auf der Liebesinsel haben die Abensberger „ihren“ Gillamoos wiedergefunden.

An Toiletten- und Müllcontainern vorbei hinter der Brücke auf der Liebesinsel, findet man übersichtlich angeordnet: eine mit viel Mühe dem Original sehr schön nachempfundene Bierhalle mit zugehöriger Verköstigung, den Hofphotographen bei dem man sich historisch ablichten lassen kann, einen Hutverkäufer, die Münzpräge der Sparkasse, eine Nagelbude, eine Spielorgel und einige wenige Ausstellungsstücke von Schaustellern aus vergangenen Jahren.

Die Blasmusik, bei der man sich mit dem Tischnachbarn auch noch unterhalten kann erfreut die tanzende und sitzende Feiergemeinde auf der Liebesinsel, man kennt sich und hat Lust auf einen Ratsch.
Wer dem Ramba-Zamba auf dem eigentlichen Gillamoos entsagen möchte, findet hier eine Biergartenidylle schönster Natur.




Vermutlich um die Besucherströme nicht direkt auf die Insel zu führen, wurde von der Max-Bronold-Straße her gänzlich auf eine Beschilderung verzichtet.

Wir begeben uns weiter auf die Suche nach dem Jubiläum…

 

Gillamoos-Abensberg-2013- Tanzboden

Gut besucht: der Tanzboden

Gillamoos-Abensberg-2013-Oida Gillamoos

Gut besucht, der oide Gillamoos

Gillamoos-Abensberg-2013-an der Schänke

An der Schänke




Advertisment ad adsense adlogger

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu! Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close